Stress und warum er dick macht

Stress-Fettmacher Nr.1

Stress! Fast jeder kann zu diesem Thema etwas persönliches sagen. Stress trifft so ziemlich jeden von uns. Doch geht es in diesem Beitrag darum, wie Stress unseren Hormonhaushalt beeinflusst und dadurch auch unseren Körper.

Stress lässt DEINEN Körper Hormone ausschütten

Hier ist als wichtigstes Hormon Cortisol zu nennen. Was ist Cortisol eigentlich. Es ist ein wichtiges Hormon in unserem Organismus. Bei Entzündungen hilft es dem Körper, die Entzündung ab zu schwächen und den Organismus wieder zu beruhigen. Cortisol ist bekannt als Stresshormon und es hat eine abbauende (katabole) Wirkung auf unseren Körper.

Stress stört DEINEN Stoffwechsel

Wenn Cortisol in normaler Dosierung in unser Blut gelangt, dann ist alles ok und es ist ein sehr wichtiges und hilfreiches Hormon. Es wird impulsartig im Bereich des Hypothalamus (Zwischenhirn) von der Hypophyse (Hormondrüse) abgegeben. Dies geschieht ca. 7-10 mal am Tag. Der Cortisolwert ist morgens nach dem Aufstehen am höchsten. Wenn DU jetzt Stress hast, dann schüttet DEIN Körper vermehrt Cortisol aus und beeinflusst sowohl DEINEN Fettstoffwechsel, als auch DEINEN Proteinhaushalt. Genau hier liegt das Problem.

Wenn DU z.B. abnehmen möchtest und DICH in einer Reduktionsdiät befindest, dann kann alleine der Gedanke an das ständige Abnehmen wollen, DEINEN Körper physisch sehr stark stressen. Damit ist gemeint, dass wenn DU DICH geistig den ganzen Tag mit Abnehmen, Essen, Diät, Hunger DEINEM Ziel usw. beschäftigst, DEIN Körper in höchster Anspannung ist und DU so für die Ausschüttung von Cortisol in hohem Maße sorgst.

Stress stört DEINEN Fettabbau und Muskelaufbau

Dies ist das Fatale an Stress und der Folge, nämlich der übermäßigen Ausschüttung von Cortisol.

Die Folge:

  • Fettverbrennung wird stark behindert, es kann sogar zu neuer Einlagerung von Fett kommen
  • Muskelaufbau wird stark behindert, hier kann es sogar zum Abbau von Muskulatur kommen

Was kann Stress auslösen?

  • Termindruck (beruflich / privat)
  • Arbeitsalltag (Existensängste)
  • Angst vor Scheitern (berufliche oder private Ziele)
  • Angst vor Verlust (finanziell / Besitz / Ansehen)
  • Die Angst vor Konsequenzen (Geldnot / Abhängigkeit / Schmerzen)

Wie vermeide ich Stress beim Abnehmen?

Gehe nicht zu verkrampft an DEIN Ziel heran. Wenn DU nur denkst, wie nehme ich schnell ab oder ich nehme nicht ab, dann ist DEIN Körper sehr angespannt. Desto gelassener DU DEINER Traumfigur entgegen gehst, je stressloser verläuft es für DEINEN Körper. DEIN Idealgewicht zu erreichen, ist zwar ein toller Ansporn, doch DICH dafür ab zu stressen muss nicht sein. Wenn es mal beim Abnehmen nicht weiter geht, ist das ganz normal, Abnehmen ist nicht eine geradlinige Angelegenheit.

Es kann sogar sein, dass DU mal eine Woche wieder etwas mehr wiegst, als die Woche davor, obwohl DU alles richtig gemacht hast. DEINE Emotionen und Gedanken haben einen großen Einfluss auf den Verlauf und das Endergebnis. Stelle DIR jeden Abend vor dem Schlafen gehen vor, wie DU im Spiegel aussehen willst. Je öfter DU diese Praktik anwendest, desto fester glaubst DU auch daran. DEIN Körper folgt DEINEM Geist. So hast DU die Macht, zusätzlich zur Diät, DEINEN Körper bei dem Gewicht verlieren zu unterstützen.

Ohne Stress und Probleme zum Ziel

Ohne Stress, mit guter Laune & viel Spaß zu DEINER Strandfigur. Wenn DU jetzt Lust bekommen hast, DEINE Diät ohne Sport zu starten, wir haben alles für DEINE Wunschfigur nötige, in unserem Abnehmen OHNE Sport Programm zusammen gefasst. Möchtest DU abnehmen und DEINE Diät mikt Sport unterstützen, dann bist DU auch bei unserem Programm richtig.

In der kinderleichten Anleitung wird alles genau erklärt, ob nun mit oder ohne Sport. Dort sind Tipps & Tricks, Anleitungen, Goldene Regeln und über 30 leckere Abnehmrezepte enthalten. Starte JETZT und erlebe DICH im nächsten Sommer oder Urlaub mit DEINEM neuen Körper und Selbstbewusstsein.

Das Team von ABNEHMEN-BERLIN.COM wünscht DIR viel Erfolg!

WIR freuen uns auf DEIN Feedback, DEINE Anregungen und Kommentare.

 

In dem Video erfährst DU, wie Stress und Hormone DEINEN Körper beeinflussen:

Leave A Response

* Denotes Required Field