Diabetes und was man dagegen tun kann

Diabetes | Diagnose & Heilung

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselstörung des metabolischen Systems, auch bekannt als Zuckerkrankheit/Zucker, die in Europa und den westlichen Ländern immer stärker auf dem Vormarsch ist. Trotz Diabetes Typ II kannst DU DEIN Idealgewicht erreichen.

Diabetes Typ I und II

Aktuell sind etwa 10% der Deutschen (8 Millionen) Diabetiker, davon wiederum knapp 10% Typ I, bedeutet genetisch bedingt und 90% Typ II, also durch einen negativen Lebenswandel selbst herbeigeführt.

Frauen und Männer haben ungefähr gleiche Anteile

Bei Diabetes ist die Verteilung bei Frauen und Männern anteilig nahezu identisch. Altersmäßig kommt Diabetes bei älteren Menschen häufiger vor als bei Jüngeren.

Der Typ I

Der Diabetes Typ I muss nicht angeboren sein. Der größte Anteil der Typ I Erkrankungen geschieht bei Kindern und Jugendlichen zwischen 11-13 Jahren. Er ist eine Autoimmunkrankheit und der Körper zertört die eigenen insulinproduzierenden ß-Zellen in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). Die Bauchspeicheldrüse ist das zuständige Organ zur Produktion des Insulins.

Durch die Zerstörung der ß-Zellen, kommt es zu einer Überproduktion des Insulins und zu einer Insulinresistenz (Insulinunempfindlichkeit) an der Muskelzelle. Der Körper kann den Zucker/Glukose (Kohlenhydrate) aus der Nahrung (z.B. Zucker, Reis, Kartoffeln, Nudeln, Brot etc.) nicht mehr in die Muskelzelle einschleusen.

Der Blutzuckerspiegel steigt dadurch immer weiter an und der Zucker/Glukose in der Muskelzelle fehlt als Energielieferant. Der Zucker/Glukose schwimmt im Blut und Urin. Der Urin schmeckt dann sogar süß, woher auch der Name der Krankheit kommt. Oft erkranken Menschen im Laufe ihres Lebens, also nicht unbedingt ab Geburt. Selbst Menschen mit 60-70J. oder älter bekommen auf einmal Typ I. Sie wird auch als Altersdiabetes bezeichnet.

Ursachen für Diabetes Typ I

  • genetisch bedingt, z.B. angeboren
  • umweltbedingt, z.B. Kuhmilch in den ersten 3 Babymonaten, Glutenunverträglichkeit

Therapie Heilung für Diabetes Typ I

Eine Heilung gibt es aktuell nicht. Es gibt nur die Möglichkeit, Insulin über Spritzen dem Körper zuzuführen. Dieses von außen zugeführte Insulin soll das Hormongleichgewicht wieder herstellen. Das Insulin muss ein Leben lang genommen werden. Die Patienten testen ihren Blutzuckerspiegel mit einem Zuckerstreifen, auf den sie einen Tropfen Blut aus den Finger auftragen. So sehen sie, wie viel Insulin sie spritzen müssen. Dies wird i.d.R. nach einer Mahlzeit angewandt, vor allem dann, wenn sie sehr kohlenhydratreich war.

Der Diabetes Typ II

Durch eine dauerhaft zu hohe Aufnahme von Zucker/Glukose in der Nahrung (z.B. Süßigkeiten, gesüßte Getränke etc.), muss die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) immer mehr und mehr Insulin ausschütten, um den Zucker/Glukose in die Muskelzelle zu schleusen. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo die Bauchspeicheldrüse damit überfordert ist und sich langsam eine Insulinresistenz (Insulinunempfindlichkeit) an der Muskelzelle einstellt. Interessant ist, dass Typ II in der Mittel-und Unterschicht häufiger Auftritt, als in der Oberschicht.

Ursachen für Diabetes Typ II

  • Übergewicht (mangelnde Bewegung)
  • genetische Vorbelastung
  • Lebenswandel (Stress, Ernährung, Alkohol, Drogen, Schlaf etc.)

Therapie Heilung für Diabetes Typ II

Der Typ II kann vollständig geheilt werden. Wichtig ist hierfür, dass die Krankheit noch am Anfang steht. Hier werden zunächst Antidiabetika verschrieben. Dieses Medikament verringert die Glukose Freisetzung in der Leber und oder die Glukoseaufnahme über den Darm. Wird die Krankheit nicht früh genug bekämpft, muss auch der Typ II Patient früher oder später Insulin durch Spritzen zuführen.

Wichtigster Punkt auf dem Weg den Diabetes Typ II wieder los zu werden ist die Gewichtsreduzierung. Deswegen fragen uns Teilnehmer, die an Diabetes Typ II leiden auch oft, wie nehme ich schnell ab. Das bedeutet eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung (mindestens 3x30min/Woche) und gesunder Lebenswandel (kein Alkohol, keine Drogen, wenig Stress, ausreichend Schlaf).

Je später mit der Behandlung der Diabetes Typ II begonnen wird, desto schlechter sind die Chancen auf 100% Heilung. Hier ist die Motivation und der Wille des Patienten gefragt, um wieder vollständig zu genesen.

Abnehmtipps und ein guter Diätplan

Wenn DU Diabetiker bist, ganz gleich ob Typ I oder Typ II, dann können DIR unsere Abnehmtipps und ein wirklich guter Diätplan, wie in unseren Abnehmen OHNE Sport Programm, helfen, entweder DEINE Beschwerden zu lindern oder sogar DEINE Krankheit los zu werden (gilt für Diabetes Typ II und Anfangsstadium). Abnehmen ohne hungern ist problemlos umsetzbar. „Man ist, was man isst“, dieser Satz hat bei Diabetes noch mehr Bedeutung als für einen gesunden Menschen. Deshalb solltest DU alles in DEINER Macht stehende tun, um DEINEM Körper zu helfen, wieder heil oder heiler zu werden!

Das Team von ABNEHMEN-BERLIN.COM wünscht DIR viel Erfolg!

WIR freuen uns auf DEIN Feedback, DEINE Anregungen und Kommentare.

DIABETES, Zuckerkrankheit, Ursachen/Behandlung und Heilung:

Leave A Response

* Denotes Required Field