Beim Abnehmen Grundumsatz wissen und nutzen.

Abnehmen Grundumsatz kennen und anwenden

Beim Abnehmen Grundumsatz kennen und nutzen. Wenn Du vorhast, DEINE Fettpölsterchen loszuwerden oder einfach nur ein bisschen Dein Gewicht zu senken, dann kann es für Dich von großem Nutzen sein, wenn Du Deinen Grundumsatz kennst. Warum es so wichtig sein kann und wie Du dieses Wissen geschickt für Dich einsetzt, erfährst Du in diesem Blog-Beitrag. Die überflüssigen Pfunde, kannst DU auch ganz ohne hungern verlieren.

Was ist der Grundumsatz

Dein Grundumsatz ist der Energieverbrauch (Kalorienverbrauch), den Dein Körper in Ruhe hat. Dies bedeutet, wie viel Energie Du bei absoluter Untätigkeit verbrauchst. Wichtig ist auch zu wissen, was genau in Deinem Körper Energie verbrennt.

Energieverbraucher in Deinem Körper:

  • Deine Skelettmuskulatur verbraucht 26%
  • Deine Leber verbraucht 26%
  • Dein Gehirn verbraucht 18%
  • Dein Herz verbraucht 9%
  • Deine Nieren verbrauchen 7% und die restlichen 14% gehen auf die Konten der anderen Organe

Hier siehst Du, wie wichtig Deine Skelettmuskulatur für Deinen Stoffwechsel und Grundumsatz ist. Deine Organe sind auch Muskeln und verbrauchen daher den Rest der Energie. Körperfett hat keinen nennenswerten Einfluss auf den Energieverbrauch.

Jetzt wird Dir vielleicht bewusst, wie wichtig der Erhalt und möglicherweise der Aufbau Deiner Muskulatur ist. Sie verbrennen 24h am Tag Dein Körperfett und ist daher Dein größter Verbündeter, beim Abnehmen und in Form kommen.

Hier ein Video von mir, wie ich meinen Grundumsatz & Körperfettanteil habe bestimmen lassen:

Zum Abnehmen Grundumsatz kennen

Es gibt eine Menge Grundumsatz-und Kalorienrechner im Internet. Doch wird Dir kaum einer dieser Rechner eine genaue und zuverlässige Zahl zu Deinem Grundumsatz liefern können. Es gibt einfach zu viele Punkte, die das Ergebnis nachhaltig beeinflussen können.

  • Geschlecht
  • Alter
  • Größe
  • Gewicht
  • Arbeit / Tätigkeit
  • Sport / Freizeitgestaltung
  • Muskelmasse
  • Körperfettanteil
  • Genetik (Körperbautyp)
  • Stoffwechseltyp

Selbst bei Menschen, die augenscheinlich die gleichen Voraussetzungen (Zahlen, Daten, Fakten) haben, kann der Stoffwechsel, und damit der Energieverbrauch, extrem voneinander abweichen. Die 2 wichtigsten Punkte sind der Stoffwechsel und die Muskelmasse. Beides kannst Du aber sehr stark beeinflussen.

Schnell Abnehmen Grundumsatz kennen

Du kannst leichter und schneller abnehmen, wenn Du Deinen Grundumsatz zum Abnehmen beachtest. Viele, die ganz schnell abnehmen möchten, essen oft weniger Kalorien, als sie zum Abnehmen essen könnten. Dieses zu starke Kaloriendefizit kann Deinen Stoffwechsel ungewollt in den Sparmodus zwingen.

Dieser Sparmodus bedeutet, Du verbrennst viel weniger Kalorien, als Dein Körper normalerweise in Ruhe verbrauchen würde. Das Ziel in jeder Reduktionsdiät sollte sein, den Stoffwechsel so hoch und aktiv wie möglich zu halten. Nur so kannst Du effektiv Fett verlieren und auch Plateaus überwinden.

Die hier aufgeführten Zahlen dienen nur als „grobe“ Orientierung. Was nämlich hier nicht mit einbezogen, bzw. berücksichtigt wird, ist der aktuelle Körperfettanteil. Je höher der Muskelanteil und je geringer der Körperfettanteil bei gleichem Gewicht ist, desto größer ist selbstverständlich auch der Grundumsatz.

  • Geschlecht: männlich
  • Beruf: kaufmännisch
  • Größe: 1,80m
  • Gewicht: 85kg
  • Alter / Kalorienmenge:
  • 20J.-2.260kcal / 30J.-2.205kcal / 40J.-2.140kcal / 50J.-2.085kcal / 60J.-2.025kcal

——————————————————————————————————————–

  • Geschlecht: weiblich
  • Beruf: kaufmännisch
  • Größe: 1,60m
  • Gewicht: 60kg
  • Alter / Kalorienmenge:
  • 20J.-1.645kcal / 30J.-1.585kcal / 40J.-1.525kcal / 50J.-1.460kcal / 60J.-1.400kcal

Was ist der Leistungsumsatz

Der Leistungsumsatz beschreibt den Energieverbrauch (Kalorienverbrauch), den Dein Körper hat, wenn er körperliche Arbeit oder sportliche Betätigung ausführt. Diese kleine Tabelle ist auf ein Körpergewicht von 75kg ausgelegt und einer mittleren bis hohen Belastung / Intensität.

Hier ein paar Zahlen zur Übersicht:

Sportarten                                     Kalorienverbrauch bei ca.  60 Minuten Belastung
Squash 900 kcal
Inline-Skaten 840 kcal
Seilspringen 840 kcal
Joggen 800 kcal
Kampfsport 700 kcal
Schwimmen 680 kcal
Radfahren 680 kcal
Ski-Langlauf 600 kcal
Basketball 580 kcal
Zumba 560 kcal
Fußball 560 kcal
Bergwandern 500 kcal
Tennis 460 kcal
Reiten 440 kcal
Skifahren 400 kcal
Badminton 400 kcal
Walking 340 kcal
Gymnastik 280 kcal
Tanzen 220 kcal
Volleyball 220 kcal

Was ist der Gesamtumsatz

Dein Grundumsatz + Leistungsumsatz = Gesamtumsatz. Der Leistungsumsatz hat hier natürlich den größten Schwankungsbereich. Es beginnt schon mit der Arbeit, hat man einen ruhigen Bürojob oder arbeitet man als Gerüstbauer.

Abnehmen Grundumsatz – Fazit und Tipp

Gehe nicht einfach nur nach irgendwelchen Rechnern und Standardformeln/Tabellen. Du bist viel zu individuell und einzigartig, als dass eine Pauschalformel genau für Dich passen könnte. Dennoch kannst Du Dir mit den Zahlen einen groben Überblick verschaffen und Dich in etwa kalorienmäßig einschätzen. Wie schon bei dem Punkt Gesamtumsatz kommt dann noch Dein Leistungsumsatz (Arbeit+Sport) dazu.

Wenn Du also vor hast, in eine Reduktionsdiät zu gehen, starte mit etwas mehr Kalorien, als Du Dir grob ausgerechnet hast. Der Grund ist folgender. Startest Du zu tief mit den Kalorien, wirst Du zwar am Anfang schnell an Gewicht verlieren, doch Dein Körper / Stoffwechsel wird sich bei einem zu hohen Kaloriendefizit (weniger Kalorien als Du verbrauchst) auch recht zügig an die neuen Bedingungen anpassen.

Dann wirst Du noch weiter mit den Kalorien runter gehen und schon bald hängst Du an einem Blatt Salat am Tag und nimmst trotzdem nicht weiter ab. Davor will ich Dich schützen. Gehe ruhig und gelassen an Dein Ziel ran. Je weniger Stress Du Dir machst, desto weniger Cortisol wird Dein Körper produzieren und dies kann ein sehr entscheidender Faktor in Deiner Diät sein.

Cortisol ist ein sehr starkes kataboles Hormon (abbauendes Stresshormon) und kann Deine Abnehmbemühungen zunichte machen.

Hier als Überblick die optimale Vorgehensweise:

  • Gesamtkalorien ermitteln (Grundumsatz + Leistungsumsatz=Gesamtumsatz) bedenke, dass Du vielleicht nicht jeden Tag den gleichen Leistungsumsatz hast (z.B. harte körperliche Arbeit oder Sport) und passe Deine Kalorienmenge an den Tagesbedarf an.
  • Auf den Gesamtumsatz ca. 100-200kcal draufschlagen und Reduktionsdiät starten
  • Die nächsten 10-14 Tage schauen wie oder ob sich Dein Körper verändert.
  • Wenn Du zunimmst, gehst Du um 200kcal runter und wartest wieder 10-14 Tage ab.
  • Wenn Du abnimmst, bleibst Du solange auf der Kalorienmenge, bis sich nichts mehr tut.
  • Hast Du seit 10-14 Tagen ein Plateau und es geht nichts mehr runter, dann reduzierst Du wieder um 200kcal. und so weiter.

Hälst Du Dich an diese Anleitung, dann steht Deiner Strandfigur für den nächsten Sommer oder Badeurlaub nichts mehr im Wege.

Einfach Abnehmen Grundumsatz nutzen

Wenn DU jetzt Lust bekommen hast, DEINE Diät ohne Sport zu starten, wir haben alles für DEINE Wunschfigur nötige, in unserem Abnehmen OHNE Sport Programm zusammen gefasst. Hier sind Tipps & Tricks, Anleitungen, Goldene Regeln und über 30 leckere Abnehmrezepte enthalten. Starte JETZT und erlebe DICH im nächsten Sommer oder Urlaub mit DEINEM neuen Körper und Selbstbewusstsein.

Das Team von ABNEHMEN-BERLIN.COM wünscht DIR viel Erfolg!

WIR freuen uns auf DEIN Feedback, DEINE Anregungen und Kommentare.

 

Abnehmen mit dem richtigen Abnehmprogramm, hier ein Info Video für DICH:

Leave A Response

* Denotes Required Field