24 Stunden Diät und wie effektiv sie wirklich ist

24 Stunden Diät

Innerhalb von 24 Stunden bis zu 2 Kilo abnehmen. Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Oft werde ich gefragt, wie nehme ich schnell ab. Ist diese Diät vielleicht die Lösung? Doch wird auch gesagt, die 24 Stunden Diät sei wissenschaftlich erprobt. Wir haben diese besondere Diät für EUCH mal genauer unter die Lupe genommen.

24 Stunden Diät: Marketing oder Realität

Es ist wohl wie bei den meisten Dingen etwas von Beidem. Wenn es gut vermarktet ist und ich als Kunde daran glaube, wird sich alleine durch den Placebo Effekt eine Wirkung einstellen. Durch die Konzepte, die in der 24 Stunden Diät angewandt werden, kann eine Gewichtsreduzierung eintreten.

24 Stunden Diät: Der Erfinder

Als Erfinder der 24 Stunden Diät gilt Ökotrophologe und Ressortleiter Achim Sam. Schon als Kind und Jugendlicher hatte er mit Übergewicht zutun. Später entdeckte er, dass er nach mehr ca. 45 Minuten Sport, nicht mehr Kohlenhydrate (als Glykose im Muskel), sondern reines Fett verbrannte. Er beschäftigte sich sehr intensiv mit dem Radsport und widmete sich voll und ganz dem Thema Ernährung und Sport. So wurde er zum Autor des Buches „24 Stunden Diät“.

 24 Stunden Diät: Ablaufplan

Tag 1 abends: Am Abend wird ausgiebig Sport getrieben. Dies kann sowohl Ausdauer Sport wie Laufen, Radfahren, Schwimmen oder auch Krafttraining sein. WICHTIG ist hier, dass die Kohlenhydratspeicher im Muskel (Glykogenspeicher) geleert werden.

So ist der Körper gezwungen, auf die Fettverbrennung umzustellen. 2-3h vor dem Training sollte man nichts mehr essen. Anders als normaler Weise nach einer guten Sporteinheit, gibt es jetzt keine Kohlenhydrate mehr zum Auffüllen. Empfohlen wird sehr proteinreiches Essen, z.B. Pute/Hühnchen mit Gemüse. Auch spielt der Schlaf eine wichtige Rolle. Hier werden mehr als 7h angeraten.

Tag 2 morgens: Diesen Tag dürfen die Frauen nur ca. 800kcal und die Männer etwas über 1.000kcal essen. So wie schon am Abend zuvor, gibt es den ganzen Tag nur eiweißreiche Kost und bis auf Gemüse und Salat keine Kohlenhydrate. Selbstverständlich sind Obst, Säfte und gesüßte Getränke absolutes Tabu.

Die Ernährungsform ist hier angelehnt an die Low Carb Diät und ähnlich der Atkins Diät. Durch die starke Reduzierung der Kohlenhydrate muss der Körper als Hauptenergieträger die Fettreserven heran ziehen, und genau darum geht es ja. An diesem Tag werden 3 Mahlzeiten gegessen und alle bestehen aus Protein und Gemüse/Salat. Gerichte wie Fisch mit Spinat, Rührei mit Pilzen oder Hühnchen mit Brokkoli.

Nach dem Frühstück und etwas Verdauungszeit wird wieder ordentlich Sport getrieben, um die Fettverbrennung zusätzlich anzukurbeln. Die Mahlzeiten sollten in Abständen von etwa 4h eingenommen werden. Auch ist die Zufuhr von Wasser mit mindestens 2,5l am Tag angesetzt.

24 Stunden Diät: Mein Fazit

Selber habe ich die 24 Stunden Diät noch nicht absolviert. Kann mir aber vorstellen, es mal auszuprobieren. Hier in dieser Crash Diät kommen mehrer Konzepte zusammen:

  • Low Carb Prinzip (wenig Kohlenhydrate, kein Brot/Nudeln/Gebäck/Reis/Obst etc.)
  • Fettverbennung /Stoffwechsel anregen durch Sport (Ausdauersport und/oder Kraftsport)
  • Fettverbrennung / Stoffwechsel anregen durch viel Wasser trinken (mindestens 2L Wasser, bis zu 150kcal mehr Verbrauch/Tag)
  • Fettverbrennung / Stoffwechsel anregen durch hohe Proteinzufuhr (hier ensteht der sogenannte Effekt Thermogenese/ Erhöhung der Körpertemparatur)
  • Muskelschutz durch hohe Eiweißzufuhr (erhöhte Proteinzufuhr verhindert, dass EUER Körper in einem Kaloriendefizit nicht sofort Muskulatur abbaut als Energiequelle)
  • Muskelschutz durch Sport (optimal hier Kraftsport, da der Körper sich nicht von etwas trennen möchte, dass er gerade braucht)

Grundsätzlich sieht meine Ernährung in der Diät sehr ähnlich aus. Selbstverständlich nicht mit so stark reduzierten Kohlenhydraten. Ich kann mir vorstellen, dass man mit der 24 Stunden Diät Gewicht verlieren kann. Das es wie versprochen überwiegend Fett und nicht Wasser ist, kann ich mir aber kaum vorstellen.

Unser Körper speichert ca. 2-3g Wasser bei 1g Kohlenhydrate in der Muskulatur. Wenn dann natürlich die Kohlenhydratspeicher in den Muskeln geleert sind, wiege ich auch weniger (ca. 1kg Kohlenhydrate kann man speichern, dies sind dann bis zu 3kg Wasser + 1kg Kohlenhydrate= bis 4kg gesamt). Minimal könnte etwas Körperfett dabei sein. Ich habe viele Freunde, die professionelle Fitness-und Bodybuildingathleten sind. Keiner von ihnen verfolgt dieses Konzept, um für einen Wettkampf in Form zu kommen.

Neugierig? Einfach mal ausprobieren

Ich denke, es kann bedingt funktionieren, wenn man Kraftsport treibt und die Proteinzufuhr sehr hoch hält. Letztlich muss jeder für sich entscheiden, ob er es ausprobieren möchte und dann entscheiden, ob es was für ihn ist. In der Praxis ist es immer so, dass es bei JEDEM anders wirken wird…wenn DU wissen willst ob es auch bei DIR klappt, probiere es doch einfach mal aus. Gesundheitliche Nachteile, sind bei dieser kurzen Dauer der Diät, eigentlich nicht zu erwarten.

Wenn DU jetzt Lust bekommen hast, DEINE Diät ohne Sport zu starten, wir haben alles für DEINE Wunschfigur nötige, in unserem Abnehmen OHNE Sport Programm zusammen gefasst. Hier sind Tipps & Tricks, Anleitungen, Goldene Regeln und über 30 leckere Abnehmrezepte enthalten. Starte JETZT und erlebe DICH im nächsten Sommer oder Urlaub mit DEINEM neuen Körper und Selbstbewusstsein. Mit unserem ausgeklügeltem Diätplan kannst DU, wie auch viele Andere vor DIR, ohne zu hungern zu DEINER Bestform kommen.

Das Team von ABNEHMEN-BERLIN.COM wünscht DIR viel Erfolg!

WIR freuen uns auf DEIN Feedback, DEINE Anregungen und Kommentare.

Hier ein TOP-Video zu DEINEM Thema 24 Stunden Diät:

 

2 Comments

  • Orville Destephen

    Reply Reply 20. Oktober 2017

    Du hast hier wirklich einige gute Punkte genannt! Sehr informativ, vielen Dank für diesen Beitrag! 🙂

Leave A Response

* Denotes Required Field